Sonntag, 20. Juli 2014

APRIKOSENTORTE MIT FRISCHKÄSE. ODER: WENN SIMS LABIM AUF MAGS FRISCH TRIFFT.



Schon seit Beginn unser beider "Blogger-Karrieren" haben wir es geplant und nun war es endlich so weit. Mags Frisch und SiMS LABiM trafen sich für eine gemeinsame Backstunde. Die liebe Nicole und ihr Freund Fabian haben einen wunderbaren Blog kreiert, der feinste Rezepte mit Literatur verbindet. So unglaublich kreativ - und erst die Bilder..einfach wunderschön.




Die beiden waren es denn auch, die mich nach ihrem erfolgreichen Start mit Mags Frisch dazu ermutigt haben, selber auch einen Blog zu machen. Nun wisst ihr also auch, wer schuld daran trägt, dass SiMS LABiM entstanden ist!=)



Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Nicole und ich gemeinsame Sache machen würden und zusammen den Kochlöffel (oder die Teigkehle) schwingen. Ein gemeinsamer Besuch auf dem Flohmarkt und gemütliches Einkaufen gehörten natürlich zu unserem Treffen dazu.



Und auf dem Markt haben uns dann diese frischen Aprikosen angelacht und es war klar: Es wird eine Aprikosentorte geben. Sie ist super schnell gemacht, schmeckt leckerleckerlecker und macht auch äusserlich recht was her, oder? Also ich bin stolz auf unsere Kreation.



Hier das Rezept:

Aprikosentorte
(für eine 20cm Springform)

Zuerst zweimal das Tortenrezept backen:

2 Eier
100g Zucker
100ml Naturejogurt
100g Butter
150g Mehl
halbes Päckchen Backpulver

Die Eier mit dem Zucker, Jogurt und geschmolzenem Butter verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und alles gut mischen. Im Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen.

TIPP:
Wir haben bei einem Tortenbodenteig das Jogurt mit 100ml püriertem Aprikosenkompott ersetzt.


Dann die Aprikosen-Frischkäsefüllung zubereiten:

300g Aprikosen
5 EL Puderzucker
400g Frischkäse

Die Aprikosen waschen, entkernen und pürieren. Dann den Frischkäse und den Puderzucker dazugeben und alles zu einer gleichmässigen Masse verrühren.  Den einen Tortenboden vorsichtig halbieren. Den ersten Boden auf einen Teller legen und mit der Aprikosen-Frischkäsemasse grosszügig bestreichen. Die weitern Böden ebenso drauflegen und bestreichen. Der oberste Tortenboden wird dann mit dem Rest der Aprikosen-Frischkäsemasse bestrichen. Zum Schluss die Torte nach Belieben mit Aprikosen und Rosmarin verzieren.

 TIPP:
Die Aprikosen-Frischkäsemasse kann beliebig stark gesüsst werden. Einfach mehr oder weniger Puderzucker beigeben.


Es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Nicole und ich gemeinsam etwas kreieren. Es war so ein toller Tag und ich habe wahrscheinlich noch nie so viel gelacht beim Backen!=)

Ich wünsche auch Euch einen wunderbaren Tag mit viel Lachen!

Eure Simone ♥

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr von dir zu hören.

© SIMS | LABIM Maira Gall.