Dienstag, 31. März 2015

KARAMELL-POPCORN TORTE. ODER: HAPPY BIRTHDAY SIMS | LABIM



Unglaublich aber wahr: SiMS | LABiM feiert bereits den ersten Geburtstag! Vor einem Jahr habe ich - ziemlich spontan und ohne grosses Konzept - meinen ersten Blogeintrag geschrieben, erste Fotos mit dem iPhone geknipst und ohne grosse Bearbeitung online gestellt.




Meine Fotos sind einerseits dank meiner Canon und andererseits dank ein bisschen Lektüre zur Foodphotography ein bisschen besser geworden..das hoffe ich zumindest. Ich muss teils fast laut herauslachen, wenn ich meine ersten Posts heute lese - und dann erst die Bilder..! Aber so ist das halt: Aller Anfang ist schwer..



So ein erstes Blog-Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. Und dazu eignet sich nichts besser als ein Rezept der wunderbaren Linda Lomelino. Ihr Blog "Call me Cupcake" war von Beginn an eine grosse Inspirationsquelle. Und ihre Torten sind ja so unglaublich schön!



Eine solche Nachzubacken, war mein Ziel für den Blog-Geburtstag. Und diese leckere Torte mit Karamell-Popcorn ist einfach ein Traum. Das Rezept findet ihr hier. Einzig das Caramel au beurre salé habe ich nicht genau nach dem Rezept von Linda gemacht. Dieses findet ihr weiter unten.



Am besten macht man das Caramel nicht am selben Tag wie die Torte. Das kleine Törtchen hat es nämlich ganz schön in sich..also zumindest für Nicht-Profi-Tortenbäcker wie mich. Es hat mich ehrlich gesagt fast den letzten Nerv und so einige Schweisstropfen gekostet.. Aber ihr könnt das sicher besser als ich..da hab ich vollstes Vertrauen! =) Und ansonsten lasst ihr es beim Caramel au beurre salé, welches nicht so schwierig zu machen ist. Dieses kann mach herrlich zu Streuselkuchen servieren oder einfach pur löffeln..das Suchtpotential ist auf alle Fälle riesig.



Hier das Rezept:

Caramel au beurre salé
(gibt ca. 3dl)

200g Zucker
3 EL Wasser
100g Butter
2dl Rahm
1 TL Fleur de Sel

Den Zucker mit dem Wasser in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Hin-und-Herschwenken der Pfanne köcheln lassen bis ein hellbraunes Karamell entsteht. Butter beigeben und rührend schmelzen. Dann den Rahm beigeben (Achtung: Kann spritzen!). Ab und zu rühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Das noch warme Caramel au beurre salé in Confi oder Einmachgläser abfüllen und verschliessen.

 TIPP:
Kühl und trocken gelagert kann man das Caramel au beurre salé geschlossen ca. einen Monat aufbewahren.


Auf das nächste zauberhafte Jahr mit Euch - ich freue mich jetzt schon auf viele neue Rezepte und Ideen!

Eure Simone ♥

Kommentare:

  1. hmmmm.....am liebsten würde ich mir ja grad einige Caramelgetränkten Popcorns in den Mund schieben...
    Das sieht echt lecker aus.....herzlich Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann würd ich sagen: Los, liebe Julia - nix wie rein mit dem feinen Caramel! =)

      Ich wünsche dir einen super schönen Tag,
      ♥ Deine Simone ♥

      Löschen
  2. wow!!! das sieht spitze aus! du bist wirklich langsam aber sicher in der obersten Bäckers-Liga angekommen :) Chapeau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci beaucoup, liebe Nici. Was für ein Kompliment! ♥

      Löschen
  3. Super lecker, schnell und einfach gemacht (habe mich für die simple Variante, das Caramel entschieden)! Mit 2 TL Fleur de sel ist es bei mir allerdings etwas zu salzig geraten, werde es nächstes Mal nur mit einem TL probieren.
    Liebe Grüsse, Jonas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Jonas - toll, dass du's ausprobiert hast und vielen Dank für den Salz-Hinweis...das pass ich grad auch an im Rezept und teste es nochmals mit einem TL! =)
      Liebi Grüess, Simone

      Löschen

Ich freue mich sehr von dir zu hören.

© SIMS | LABIM Maira Gall.