Sonntag, 17. April 2016

SALAT MIT BÄRLAUCH-OLIVEN-MEATBALLS AN TAHINI-DRESSING. ODER: DAS GRÜNE GLÜCK.

"Grün, grün, grün sind alle meine Salate"...oder wie lautet schon wieder der Liedtext? Egal - bei diesem Salat kann man wirklich vom grünen Glück sprechen. Einerseits trägt natürlich der feine saisonale Salat dazu bei - meinen habe ich auf dem Wochenmarkt ergattert - schlicht unübertrefflich direkt vom Bauernhof auf den Teller! Aber ausmachen tun diese Salatkombi die Meatballs mit Bärlauch und Oliven - super-einfach zum Selbermachen und unglaublich lecker! Und auf so einen frischen Salat mit viel grün passt ein sanftes Tahini-Dressing perfekt - es drängt sich nicht auf, unterstützt aber die restlichen Darsteller auf dem Teller, so dass sich diese elegant in Szene setzen können.

  Der Lieblingsmann war gegenüber dem Dressing mit Sesammus eher kritisch eingestellt - schmeckt das denn überhaupt als Salatsauce? Nach dem ersten Bissen, meinte er dann aber, ob ich ihm noch ein bisschen mehr Sauce auf den Salat geben könne - es sei wirklich erstaunlich lecker. Und für alle, die Hummus, Babaganoush und Co. lieben, wird dieses Dressing sowieso zum Liebling der Salatsaison: Oh wie ich mich auf den Sommer und seine unendlichen Salatmöglichkeiten freue!
 Hier das Rezept:

Salat mit Bärlauch-Oliven-Meatballs an Tahini-Dressing
(für 3-4 Personen)

500g Rindhackfleisch
1 grosse Zwiebel
40g Oliven (entkernt)
1 Bund Bärlauch
1 Ei
2 EL Paniermehl
1 EL (Bärlauch-) Senf
1.5 TL Salz
Pfeffer

grüner saisonaler Salat

3 EL Tahini (Sesammus)
2 EL Saurer Halbrahm oder Naturjogurt
1 EL Zitronensaft
2 EL weisser Balsamico
5 EL Wasser
wenig Salz und Pfeffer  

Die Zwiebel fein hacken und die Oliven halbieren oder vierteln (je nach Geduld und Ausdauer...). Den Bärlauch waschen und grob hacken. Alles zusammen mit dem Hackfleisch , Paniermehl und Senf in eine grosse Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse mit den Händen gut durchkneten. Dann am besten mit nassen Händen kleine Kugeln aus der Masse formen und diese zugedeckt für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Etwas Öl in einer beschichtete Pfanne erhitzen, die Meatballs ca. 6-8 Minuten auf anbraten. Für das Dressing alle Zutaten gut mischen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Den Salat waschen und auf den Tellern anrichten. Meatballs dazugeben und zum Schluss den Salat mit dem Dressing beträufeln.
Habt eine wunderbare Woche ihr Lieben!

Eure Simone ♥

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr von dir zu hören.

© SIMS | LABIM Maira Gall.