Sonntag, 26. Juni 2016

SÜSSKARTOFFEL-FAJITAS MIT TAHINI. ODER: HALLO COZUMEL.

Türkisblaues Meer, weisse Sandstrände und mexikanische Lebensfreude – so könnte man die Karibik-Insel Cozumel wohl am einfachsten beschreiben. Wer sich vom Hafen und den Touristenströmen – die täglich von riesigen Kreuzfahrtschiffen angeschwemmt werden – befreit, entdeckt auf Cozumel unberührte Natur, feinste Fajitas und eine faszinierende Unterwasserwelt.


An der Ostküste der Insel kann man an über 11 Kilometern unverbautem Sandstrand zur Ruhe kommen und die faszinierende Landschaft geniessen. Was wir besonders genossen hatten, war mit einem gemieteten Roller über die Insel zu fahren und einfach dort anzuhalten, wo einem der Sand besonders weiss und das Wasser speziell-schön türkisfarben dünkt. Auf so einem Roller kann aber die starke mexikanische Sonne glatt vergessen gehen – also auf keinen Fall Sonnencrème vergessen!

Nachdem wir an ein paar besonders lohnenswerten Schnorkel-Plätzchen ins Wasser gehüpft waren und die einen oder anderen Unterwasser-Bewohner Cozumels beobachten konnten, fanden wir eine kleine Hütte an einem etwas weiter entfernten Strand. Das kleine Hüttchen entpuppte sich als schmuckes Restaurant: Zwei grosse, vom Salzwasser und Wind abgenutzte, Tische, darauf eine Hot Salsa, ein paar Messer und Gabeln und einfache weisse Papierservietten in einer alten Blechdose auf dem Tisch. 
Der extrem sympathische Koch, Wirth und Cozumel-Insidertipps-Geber in einem kreierte uns innert kürzester Zeit die wohl besten Fajitas, die ich je hatte. Die Füsse im weissen Sand vergraben, das erfrischende Corona-Bier vor sich, schmeckten sie mit Limette und leicht und erfrischend – einfach herrlich! Auch wenn hier zu Hause definitiv der Sand zwischen den Zehen und das Geräusch der brechenden Wellen fehlen – Fajitas-Essen hilft bei jeglicher Art von Fernweh! Und wenn wir schon von einer mexikanischen Insel berichten, dann dürfen Süsskartoffeln im Rezept ganz bestimmt nicht fehlen. Also ran an die Kochlöffel und her mit dem Karibik-Feeling!
Hier das Rezept:

Süsskartoffel-Fajitas mit Limetten und Tahini-Crème-Fraîche

400g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Kräutersalz
4 EL Sonnenblumenöl
ca. 2 dl Wasser

300g Süsskartoffeln
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Peperoni
3 Frühlingszwiebeln
100g frischer Spinat
2 Limetten

3 EL Tahini (Sesammus)
Saft einer Limette
200g Crème Fraîche
2 EL weisser Balsamico
ca. 5 EL Wasser
wenig Salz und Pfeffer

Für den Tortillas-Teig Mehl, Backpulver, Kräutersalz, Sonnenblumenöl und Wasser zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. In einer Schüssel mind. 1 Stunde kühlstellen. 

Die Süsskartoffeln schälen und in ca. 1cm breite Streifen schneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit Olivenöl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen. Dann die in Streifen geschnittene Peperoni und Frühlingszwiebeln ebenfalls auf das Blech legen und alles für weitere 10 Minuten in den Ofen.

Tahini, Limettensaft, Crème Fraîche und weisser Balsamico mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach gewünschter Konsistenz der Sauce Wasser dazugeben – vorsichtig dosieren! Den Spinat, die beiden aufgeschnittenen Limetten, das Ofengemüse und die Crème Fraîche Sauce in kleinen Schälchen anrichten. 

Den Tortillas-Teig in 8 Stücke teilen und möglichst flach drücken und ziehen. Die Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Öl oder Butter beidseitig je ca. 3 Minuten braten. Die Tortillas in ein feuchtes Küchentuch wickeln und warmstellen (in den Ofen legen). Die Fajitas mit dem Gemüse und Spinat belegen. Limettensaft und Tahini Crème Fraîche nach Belieben darüber träufeln – Geniessen!
Geniesst den Sommer - am besten mit Fajitas!

Simone ♥

Kommentare:

  1. Mhh sieht das lecker aus, da möchte ich am liebsten diekt zu greifen! UNd die schönen Bilder machen richtig Urlaubslaune, herrlich...
    Liebe Grüsse,
    Krisui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass dir mein Rezept & die Bilder gefallen, liebe Krisi!
      Hab ein schönes Weekend,
      Simone ♥

      Löschen

Ich freue mich sehr von dir zu hören.

© SIMS | LABIM Maira Gall.